Ängste überwinden, Selbstwirksamkeit erfahren

Fünf Schülerinnen und Schüler unserer sechsten Klassen haben in der Nordwandhalle in Wilhelmsburg neue Erfahrungen sammeln können.

Im Rahmen der Teilnahme an einem „Cool in School“-Training im letzten Schuljahr haben sich die Schülerinnen und Schüler eine Aktivität verdient, die es ihnen ermöglichte, die angesprochenen und gelernten Kursinhalte direkt selbst auszuprobieren und zu verfestigen. In der Kletterhalle hatten sie die Möglichkeit, erste Kenntnisse im Klettern zu erlangen. Zunächst war es gar nicht so leicht, sich auf alle Anweisungen der Trainerin zu konzentrieren. Im Laufe des Vormittags wurden die Schülerinnen und Schüler aber zu echten Profis. Wo sich einzelne zunächst nur ein paar Meter hoch getraut haben, kletterten diese am Ende des Kurses bis an die Hallendecke in ca. 15 Metern Höhe.

Aber nicht nur das Klettern selbst stellte eine Herausforderung dar. Beim Sichern ihrer Mitschüler mussten sich die Teilnehmer über lange Zeit auf die richtige Abfolge aller Handgriffe konzentrieren. Was ihnen im Unterricht oft schwer fällt, haben sie in dieser besonderen Umgebung geschafft. Alle teilnehmenden Schüler sind stolz, erschöpft und mit einem guten Gefühl nach Hause gefahren.

 

Text und Photos: S. Müller