Der Klassiker Faust in unserer Schule

Theater im Januar

Schwere Kost – leicht serviert.

Faust? Faust!!

Nein, nicht d i e Faust. D e r Faust!

Für eineinhalb Stunden wurde unsere Stadtteilschule in eine Teufelsschule verwandelt. Mephisto persönlich weihte die Schüler der 10. Klassen in die Kunst der Manipulation ein.

Ekkehart Voigt, Protagonist des Theaters „Als Ob“ , brachte den Schülern in einer Ein-Mann-Show Goethes „Faust“ nahe, zeigte ihnen, mit welchen Mitteln der Teufel Macht zu erlangen sucht, wie leicht – nicht nur – Faust verführbar ist und welchen Schaden er dabei anrichten kann.

Dabei kehrte er aus dem Text immer wieder in die Realität zurück, sprach die Schüler direkt an und bezog sie in das Spiel mit ein. So wurde dieser Klassiker – sonst an Schulen heute eher verpönt- zu einer kurzweiligen Unterhaltung, der die Schüler gespannt und aufmerksam folgten und die sie mit großem Beifall honorierten.

Nach dem Besuch des Jungen Schauspielhauses, das in der StS Ehestorfer Weg schon mehrmals zu Gast war und zeitgenössische Jugendstücke präsentierte, ist dies nun die erste Vorstellung für die Oberstufe, die sich explizit mit sogenannten Klassikern beschäftigte.

Fazit für die Schüler : Auch diese Stücke haben uns heute nochetwas zu sagen haben, sind hochaktuell.

Auf diesem Weg werden wir weitermachen!

Go for Goal

Die Profilklassen „American Way of Life“ (7-10) haben am überregionelen Englisch-Wettbewerb Go for Goal teilgenommen.
Alle Klassen konnten sich hervorragend im oberen Feld platzieren.
go for gold

Die Klasse 8e nahm sich das Motto des Wettbewerbs offensichtlich sehr zu Herzen und erreichte im Gesamtwettbewerb sogar den ersten Platz und stach damit nicht nur Schulen in Hamburg, sondern auch in Bremen & Berlin aus.
Außerdem ist mit Mika Sachs auch der Schüler mit der besten Einzelleistung des Gesamtwettbewerbs in der Klasse 8 e anzutreffen. Gratulation!

Über die gewonnen Gutscheine zu den Hamburger Dungeon sowie ein Abo einer Zeitschrift freut sich die Klasse sehr.

Abgefahren: SchülerInnen auf großer Fahrt!

Wir freuen uns an der Stadtteilschule Ehestorfer Weg in diesem  Jahr ein ganz besonderes Projekt anbieten zu können:

Radtour Fluss hp

Das Projekt „Flussaufwärts – Harburg radelt los“.

In 8 Tagen legen 16 SchülerInnen zwischen 12 und 16 Jahren mit ihren Betreuern über 350 Kilometer zurück – mit dem Fahrrad. Von Harburg geht es an der Elbe flussaufwärts bis in die Domstadt Magdeburg. In diesen 8 Tagen körperlicher Hochleistungen weit ab von dem eigenen Computer lernen die SchülerInnen ihre eigenen Grenzen kennen und die Freiheit der Natur schätzen.

weiterlesen »