Besuch des Bundestagsabgeordneten Metin Hakverdi

Nur eine Woche nach dem Besuch des Bildungssenators Ties Rabe besuchte der Bundestagsabgeordnete Metin Hakverdi (SPD, Wahlkreis Hamburg-Bergedorf-Harburg) unsere Schule.
Nach einem Gespräch mit der Schulleitung nahm sich Herr Hakverdi Zeit für einen Dialog mit ausgewählten Schülerinnen und Schülern des neunten und zehnten Jahrgangs. Neben dem klassischen Frage-Antwort-Spiel hatten die Schülerinnen und Schüler 12 Thesen vorbereitet, wobei Herr Hakverdi nur eine Minute Redezeit pro These hatte – ähnlich wie im Bundestag eben.

Unter den aufmerksamen Augen und Ohren der Schülerinnen und Schüler äußerte sich Herr Hakverdi zu den Themen, welche die Schülerinnen und Schüler brennend interessierten. Die Themen reichten von Bezirks-, Schul- und Bildungs-, über Partei-, Außen- bis hin zur EU-Politik.

Der Dialog war ein weiterer wichtiger Beitrag um zu verstehen, wie sich Meinungsbildung vollzieht und wie Entscheidungsprozesse ablaufen, welche Interessen dabei einfließen und welche Rolle die demokratischen Parteien in diesem Prozess wahrnehmen.
Am Ende nahm sich Herr Hakverdi sogar Zeit für das eine oder andere Selfie.

Text/Photo: Herr Yildiz

Hamburgs Schulsenator zu Besuch in unserer Schule

Am Freitag, den 23.08.2019 besuchte der Schulsenator Ties Rabe die Stadtteilschule Ehestorfer Weg. Als Auftakt erörterte er in einem Gespräch mit der Schulleitung und unserer Schulaufsicht Herrn Pöhler die wichtigen Fragen rund um den Neubau, die geplante Oberstufe und die dringend notwendige neue Sporthalle. 

Auf dem anschließenden Rundgang machte er sich ein Bild über den 2018 eingeweihten HAFEN und besuchte zwei 5. Klassen. Die von der Schulbehörde in diesem Jahr eingeforderte Lese- und Rechtschreibkompetenz konnte er in beiden Klassen beobachten und so lernte auch der Schulsenator am Freitag den Satz der Woche: „Das alte Pferd läuft über den Berg.“

Im Anschluss an das Gespräch mit der Schulkonferenz stellte sich Senator Rabe in der Mittagspause den Fragen des Kollegiums, nachdem er einen kurzen Überblick über die aktuelle Schulpolitik gegeben hatte. Die engagierten Fragen aus dem Kollegium beantwortete er ausführlich und persönlich.

Insgesamt war es ein tolles Erlebnis für die Schüler und Lehrer der Stadtteilschule Ehestorfer Weg.

FutureTalk im Riesenrad – 42 Gondeln voller Handwerk

Am schönen Sommermorgen des 22. August 2019 folgte das Profil „Beruf & Wirtschaft“ (9e) der Einladung des Hamburger Handwerks zum zweiten FutureTalk in luftiger Höhe.

Die Schülerinnen und Schüler wechselten nach dem Speed-Dating Prinzip mehrmals die Gondeln und bekamen so einen Eindruck von der Vielfalt des Handwerks. Die Bandbreite der Berufe reichte dabei vom Anlagenmechaniker bis zum Zahntechniker. Es gab Infos über Fleischer, Bäcker, Fotografen und Friseure, über Dachdecker und andere Bauberufe, Metallberufe, Maler und Lackierer, über Tischler, Textilreiniger, Gebäudereiniger, Elektroniker, Kraftfahrzeugmechatroniker, Informationstechnik, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sowie Maßschneider und Uhrenmacher. Außerhalb des Riesenrades gab es einen großen Infostand der Handwerkskammer. Hier erfuhren die Schülerinnen und Schüler alles über die 130 Ausbildungsberufe im Handwerk.

Eine wichtige Erkenntnis dieser ungewöhnlichen Berufsorientierung ist, dass die Schülerinnen und Schüler viel Wert auf Zuwendung und gute berufliche Perspektive legen.
Wer weiß, vielleicht sehen sich einige im Praktikum oder in der Ausbildung wieder.

Bericht des NDR

Sprachreise nach England

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 – 10,

in diesem Schuljahr bieten wir erstmalig die Sprachreise nach Eastbourne (England) an. Die erste Infoveranstaltung dazu findet statt am Mittwoch, den 21.08.2019, um 14 Uhr in Raum R 07.
All diejenigen, die Interesse haben mitzufahren, sind herzlich eingeladen dorthin zu kommen.
Ich freue mich auf euch!
Liebe Grüße,
M. Lauxtermann 

Spendenlauf 2019

Am 6. Juni 2019 fand der diesjährige Spendenlauf der StS Ehestorfer Weg statt.

Bei guten Wetterbedingungen wurde der Lauf um 9 Uhr auf der schönen Anlage der TSH gestartet. Die Jahrgänge 5 bis 8 liefen in diesem Jahr für das Frauenhaus der AWO im Landkreis Harburg und für den Spielecontainer der Schule.

Mit großem sportlichem Ehrgeiz konnten ca.  1700 Euro „erlaufen“ werden. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Läuferinnen und Läufer!

 

Text: S. Kaminski / Photos: H. Großmann