Besuch der Zeitzeugen am Ehestorfer Weg – Interview mit Nachhaltigkeit

Am 06. Februar 2019 fand für die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs der Thementag zu „Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg“, gekoppelt an den Gesellschaftsunterricht, statt.

Im Zuge dessen wurden die Zeitzeugen eingeladen, um mit unseren Schülerinnen und Schülern ein Interview über ihre Erlebnisse aus dieser Zeit zu führen. Im Vorfeld hatten alle Klassen im Gesellschaftsunterricht Interviewfragen für die drei Zeitzeugen ausgearbeitet. Victoria (10c) und Daniel (10d) führten das Interview
stellvertretend für die gesamte Schülerschaft, die als Plenum anwesend war.

Auf der Bühne der Pausenhalle, die an dem Tag extra zur Verfügung gestellt wurde, beantworteten Frau Ullmann, Herr Hüllen und Her Lübcke auf eindrucksvolle und emotionale Art und Weise alle Fragen der Schülerinnen und Schüler. Dieser Vormittag blieb allen Anwesenden noch lange im Gedächtnis und war Gesprächsthema in vielen folgenden Unterrichtsstunden. Geschichte wurde erlebbar gemacht und aus erster Hand weitererzählt. Die Zeitzeugen leisten damit einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Lernen.

Text/Photos: M. Lauxtermann