Bike´n`Beat

Bühne„Bike´n`Beat“ – die Klasse 6a besuchte ein Musiktheaterstück zum Mitmachen

„Ein Freundschaftsrennen ist das Schönste, was es gibt auf der Welt!“, sang der Chor auf der Bühne, während eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern ein Radrennen zwischen den Partnerstädten Hamburg und Prag demonstrierten.

So präsentierte die Jugendmusikschule Hamburg am Montag, dem 16.11.2015, im Miralles-Saal ein Musiktheaterstück, bei dem junge Tänzer, Schauspieler, Gitarristen und Sänger verschiedener (Musik-)Schulen ihr Können unter Beweis stellten. Mit kräftiger Unterstützung einer Live-Band durften aber auch die Zuschauer die sowohl selbstgeschriebenen als auch bekannteren Songs laut mitsingen und ihre Mannschaften während des Radrennens mit bunten Servietten und viel Stimmung anfeuern.

Anfeuern

Die 6a unterstützte ihre Mannschaft ebenfalls mit Zurufen und rhythmischem Fußstampfen. Als Fazit des Tages fasste die Klasse zusammen: „Es gab viele schöne Momente in dem Musiktheaterstück. Die Mischung aus Gesang, Tanz und Musikinstrumenten war toll. Es war schön, dass nicht nur die Bühne  genutzt wurde, sondern die Darsteller sogar durch die Zuschauer liefen. An manchen Stellen wurde uns allerdings auch ein bisschen langweilig, weil die Handlung vorhersehbar war oder wir eine schlechte Sicht hatten.“ – Eine Erfahrung war es aber auf jeden Fall wert. Und wer weiß – vielleicht sind wir ja bald die nächsten Sänger, Tänzer und Schauspieler?

Text: Anne Schneider / Fotos: Hanna Karstens