Forum der Berufe 2017

Unsere schulinterne Berufsmesse für die 9. und 10. Jahrgänge fand zum 6. Mal statt. Firmen stellten sich vor und Mitarbeiter gaben Tipps zur Bewerbung.
Unter der Organisation unserer BOSO-Koordinatorin Frau Blecken wurden die Schüler und Schülerinnen ihren Wünschen entsprechend den Firmenpräsentationen zugeordnet.

Lufthansa Technik

Erfreulicherweise nutzten manche Schüler und Schülerinnen gleich die gute Gelegenheit und stellten direkte Kontakte zu den Firmen her. Viel Erfolg bei euer Ausbildungssuche!

Haspa

Das Wirschaftsprofil 7e begleitete und unterstützte die Vertreter der Firmen.
Für das leibliche Wohl sorge das Bistroprofil 8e
Super gemacht!

Die Schule Ehestorfer Weg bedankt sich für die mittlerweile meist langjährige Zusammenarbeit bei den Firmen:

  • Autohaus Wichert
  • Aurubis
  • Deutsche – Bahn / Schenker Rail
  • Deutsche Post DHL
  • Wisag Elektrotechnik
  • Ikk – Classic
  • Lufthansa Technik
  • Hamburger Sparkasse ( Haspa)
  • H & M
  • Arbeitsagentur Harburg
  • Essanelle Frisöre
  • Firma STILL
  • Hellmann Logistics
  • Polizei Hamburg

Wir freuen uns auf die Fortführung unserer Zusammenarbeit in 2018.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Alternative Hamburg Tour am Tag der Künste

An unserem Tag der Künste wurden die Schülerinnen und Schüler der Profilklasse „Beruf & Wirtschaft“ (7e) vom Graffiti und Street-Art Experten Robert Bohnstengel („Alternative Hamburg“) auf einen besonderen Spaziergang durch Hamburgs vielfältige Kulturszene mitgenommen. Dabei lernten sie nicht nur verschiedene Ausdrucksformen von Street-Art kennen, sondern besuchten auch verschiedene Kreativzentren Hamburgs und erfuhren etwas über gemeinschaftliche Protestaktionen, Gentrifizierung und entwicklungspolitische Non-Profit-Organisationen.

Im Frühjahr 2018 werden die Schülerinnen und Schüler an einem Workshop teilnehmen, um ihre eigenen Kunstwerke zu gestalten.

Merken

Besuch von Rotary in der 7b

Seit fünf Jahren unterstützt Frau Frank mit ihrer Klasse den Rotary Club Hamburg-Harburg bei der Vorbereitung und Durchführung des Entenrennens. So auch in diesem Jahr. Die Schüler haben im Frühjahr an vier Samstagen ihre Freizeit für einen guten Zweck genutzt und haben den Rotariern beim Verkaufen der Lose
geholfen. Auch am Tag des Entenrennens waren Schüler dabei um beim Rahmenprogramm der Veranstaltung zu helfen.

Aus diesem Anlass kamen drei Vertreter des Vereins in die Schule, um sich bei den Schülern für ihr soziales Engagement zu bedanken.

Die Klasse hatte für ihre Gäste ein kleines Kuchenbuffet vorbereitet, um einen feierlichen Rahmen zu schaffen. In netter Atmosphäre
bedankte sich der Präsident des Clubs bei der Klasse und ihrer Lehrerin für die tolle Hilfe und gute Zusammenarbeit und übergab der Klassenlehrerin Frau Frank eine großzügige Spende vom Rotary Club Hamburg-Harburg für die Klassenkasse der 7b.

Anschließend bekamen die Schüler Urkunden des Vereins überreicht. Nachdem noch ein Foto von den Helfern des Entenrennens gemacht wurde, konnten wir uns am Kuchenbuffet stärken.
Vielen Dank an den Rotary Club Hamburg-Harburg!

Text/Photos: B. Frank

Live von der Klassenreise

Die Klassen 8a und 8d sind gerade auf Klassenreise auf Rügen in einer toll gelegenen Jugendherberge direkt am Strand. Als bewegte Schule und Sportprofil (8a) haben natürlich beide Klassen das angebotene Sportprogramm ausgewählt.

Gestern gab es tatsächlich noch eine Stunde bei herrlichstem Sonnenschein. Da konnte die 8d ihre Surf-Trockenübungen noch in Wärme erledigen.

Jetzt wurde es schwieriger: Die Balance auf dem Board muss geschult werden. Echte Teamarbeit!

Yeah! – nach kurzer Zeit gelang es einige Meter auf dem Wasser zu fahren.

Die heiße Dusche danach genossen alle.

Während die 8a ihre Surfstunde am Nachmittag hatte, ging es für die 8d schon wieder los, wieder sportlich: Auf ausdrücklichen Wunsch der Schüler mit dem Fahrrad.

Ein heftiger Regenguss und eine abgesprungene Kette hielten uns leider etwas auf, aber es blieb Zeit genug, alles Gewünschte in Binz zu erledigen.

 

HSV – Klassenzimmer

Am 24.4  nahm die 8a erneut am HSV-Klassenzimmer teil. Dieses Mal lag der Schwerpunkt auf dem Thema „Inklusion“.

Schüler und Lehrer durften sich an Rollstühlen probieren, was mehr Verständnis für gehbehinderte Menschen erweckte. Der Spaß kam beim Rollstuhlrugby natürlich auch nicht zu kurz.

Merken