Scheck am letzten Schultag

der große ScheckDer letzte Schultag 🙂

Alle Schüler und Lehrer trafen sich auf dem Schulhof zur gemeinsamen Abschlussfeier. Hervorragende Leistungen wurden gewürdigt.

Wir freuen uns ganz besonders, den großen Scheck über 1600 Euro gemeinsam mit der Schule Nymphenweg und dem HTB an das Hospiz für Hamburgs Süden überreichen zu können.

Das Geld wurde im Rahmen des Spendenlaufs eingenommen. Die Worte unseres Schulleiters Wolfgang Meyer: „“Bewegte Schule“ mit der aktiven Pause und der Spendenlauf in Harburg gehören für die Stadtteilschule Ehestorfer Weg untrennbar zusammen. Unser Ziel ist der gute Zweck.“

letzter Schultag 2015

Und nun: Schöne Ferien!
Wir wünschen allen einen herrlichen und erholsamen Sommer!

Neues von der 9a mit dem Profil Soziales Engagement

Lange nichts gehört von der Kooperation mit den Schülerinnen und Schülern von der Schule Nymphenweg. Das stimmt! Am Ende des Schuljahres wird es nun wirklich Zeit, euch einen Überblick über gemeinsame Aktionen in Wort und Bild zu vermitteln.

Hockey 9a-2

Fangen wir gleich mit dem Highlight des Vormittags am 24.06.2015, an. Vier Klassen vom Nymphenweg kamen fröhlich mit einem gecharterten Bus auf das Gelände am Hockeyplatz in Heimfeld angefahren, um dort bei Sport und Spiel mit uns den Vormittag zu gestalten. Der Wind pfiff uns zwar ganz schön um die Ohren, aber das machte den meisten Schülern nicht viel aus. Mit Kartoffelsalat und Burger – auch wenn nicht alle von uns wegen des Fastenmonats Ramadan essen durften – endete dieser schöne Aktionstag. Es wäre richtig gut, wenn wir diese gelungene Veranstaltung im nächsten Jahr wiederholen und zu einer festen Einrichtung an unserer Schule machen könnten.

Imbissstand-1

Am Außenmühlenlauf im April 2015 startete zum ersten Mal auch eine Schülergruppe des Nymphenwegs. Das hatte es vorher noch nie gegeben! Einige von uns erklärten sich bereit, an diesem Tag die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler während des Laufs zu begleiten.

Die Projekttage an der Schule Nymphenweg im März 2015 waren spannend und für uns eine ganz neue Erfahrung. Wir konnten uns verschiedenen Projekten zuordnen, wie z.B. Theater und Bistro, und aktiv mitmachen. Alles was wir gemeinsam tun, lässt uns mächtig staunen über bisher Unbekanntes!

Auch die Teilnahme am inklusiven Sportfest am Millerntor am 19.06.2015 hat sich auf jeden Fall gelohnt! Das ST Pauli Stadion vor Augen und es betreten zu dürfen, war schon klasse! Die interessanten Spielstationen von Blindenfußball bis Sitzvolleyball brachten uns ziemlich ins Schwitzen.

Nun ist genug erzählt – Ach ja: Am 1.Juli werden wir am Hamburger Streitschlichtertreffen teilnehmen und uns in verschiedenen Workshops über die Erfahrungen anderer Streitschlichter/innen informieren.

Eure 9a und spannende Ferien!

Schulbesuch von Senator Rabe an unserer Schule

Thies Rabe et.al.Am Freitag, den 5. Juni besuchte Schulsenator Ties Rabe zusammen mit unserer Schulaufsicht Frau Tauffenbach die Stadtteilschule Ehestorfer Weg.

Nach einem Rundgang durch die Schule, bei dem er sich über den Bauzustand der Gebäude und die Notwendigkeit von Zubauten informierte, nahm die Besuchergruppe am Unterricht der Klasse 5c (Klassenlehrerin Frau Waage)  teil, die ihren Kooperationstag mit der Schule Nymphenweg hatte.

Im mit 35 Personen überfüllten Klassenraum konnten leider nicht alle Gäste am Unterricht  teilnehmen.  Senator Rabe wurde sofort von den Schülern angesprochen und  war etwa 20 Minuten in der Klasse.

Am anschließenden Zukunftsgespräch saßen auch Herr Dr. Müller von der Standortplanung, Herr Gustorff  (Schulaufsicht Sonderschulen), Frau Pittelkow (Newsletter der BSB), Herr Simon und Frau Riefenstahl (Elternratsvorsitzende der Stadtteilschule Ehestorfer Weg) am runden Tisch. Im Gespräch konnten wir unsere Vorstellungen von der Entwicklung unserer Schule klar formulieren und mit dem Senator diskutieren.  Über das Ergebnis wurde, wie es in solchen Gesprächsrunden oft üblich ist, Vertraulichkeit vereinbart.

Wolfgang Meyer, Schulleiter

Photo: H. Großmann

Spendenlauf 2015 – Teil 2

Spendenlauf 2015 - 1

Gestern fand der hier angekündigte Spendenlauf statt. Das Wetter war uns gnädig und so wurde es dank aller Läufer und Sponsoren eine gelungene Veranstaltung der Schulen Ehestorfer Weg und Nymphenweg auf dem Gelände des HTB (Harburger Turnerbund).

Spendenlauf 2015 - 4

Pro gelaufener Runde gab es ein Gummiband. Je mehr Gummibänder, desto mehr muss der Sponsor des Läufers spenden :-).

Spendenlauf 2015 - 3

Viva con Agua, die Firma, die sich dafür einsetzt, dass mehr Menschen auf der Erde eine verbesserte Versorgung mit Wasser haben,  sorgte für die notwendige Erfrischung. Auch hier ein Dank!

Spendenlauf 2015 - 2

Das erlaufene Geld geht zur Hälfte in die Schulen für die Ausstattung der „Bewegten Schule“ und zur anderen Hälfte zum Harburger Hospiz.

Spendenlauf 2015 - 5

Eine Lehrerin, etwas erschöpft, aber sehr zufrieden – wie so manche andere auch.

Ein weiterer Bericht ist bei Harburg-Aktuell zu finden.

Photos: H. Großmann