Ein Tag ganz fern vom normalen Schulalltag

Am 28. März 2018 trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9d zum Teamtag im Bewegungsraum der Schule.
Durch verschiedene sozialpädagogisch angeleitete Methoden und deren anschließende Auswertung, sollten Themen, wie Kooperation, Vertrauen und Kommunikation angesprochen bzw. spürbar gemacht
werden.

Die wahrscheinlich größte Herausforderung an diesem Tag stellte die Übung „Turmbau“ dar. Hier mussten sich die Schülerinnen und Schüler als Team beweisen.
Am Ende des Programms wurde der Tag gemeinsam ausgewertet. Die meisten waren mit dem Erreichten zufrieden!

Organisiert und durchgeführt wurde der Tag durch die Schulsozialarbeit unserer Schule.

Lernmarathon 2018

 

 

Alle Jahre wieder stehen die Schülerinnen und Schüler des 9. und 10. Jahrgangs vor einer bedeutenden Herausforderung ihrer Schulkarriere – den Abschlussprüfungen für den ersten allgemeinbildenden (ESA) und den mittleren Abschluss (MSA).

Zum dritten Mal infolge nutzen Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen die Gelegenheit, sich an zwei Tagen in den Märzferien im sogenannten „Lernmarathon“ so richtig fit für die Prüfungen zu machen.

Um am Lernmarathon teilzunehmen, musste jeder Schüler im Vorfelde eine schriftliche Anmeldung ausfüllen. Dafür mussten die Schüler in Rücksprache mit ihren Fachlehrern Lernziele vereinbaren und Themen nennen, an denen sie an den beiden Lernmarathontagen arbeiten möchten. Mithilfe dieser Anmeldungen konnten die beteiligten Lehrkräfte und Fellows der Initiative Teach First dann für jeden ein ganz individuelles Lernpaket schnüren.

In diesem Jahr haben sich 21 Schülerinnen und Schüler des 9. und 10. Jahrgangs für den Lernmarathon angemeldet und über die zwei Tage intensiv in Kleingruppen an ihren Lernzielen für die Prüfungsfächer Mathe, Deutsch und Englisch gearbeitet. Dabei standen ihnen verschiedene Fachlehrer als Experten zur Seite.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen beteiligten Lehrkräften für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Lernmarathons bedanken!

Wir sind auf alle beteiligten Schülerinnen und Schülern sehr stolz! Ihr habt Selbstverantwortung und Anstrengungsbereitschaft gezeigt! Wir wünschen euch für eure Prüfungen viel Erfolg!

Hamburger Uwe-Seeler-Pokal

Im Dezember  hatte eine Schülermannschaft (Jahrgang 2005 und 2006, Wettkampfklasse Jungen A) an der ersten Runde des Hamburgischen Uwe-Seeler-Pokals (Futsal!) teilgenommen
Spielergebnisse:

  • STS Ehestorfer Weg – Gymnasium Marienthal                1:2
  • STS Ehestorfer Weg – Gymnasium Lerchenfeld               1:2
  • STS Ehestorfer Weg – Helmuth-Hübener Schule             0:2
  • STS Ehestorfer Weg – Matthias-Claudius-Gymnasium   4:1
  • STS Ehestorfer Weg – STS Alter Teichweg                         0:3

Insgesamt war es eine lehrreiche sowie interessante Erfahrung für unsere Schüler. Sie haben mir zurückgemeldet, dass es eine große Freude für Sie gewesen ist (trotz des Ausscheidens!), erstmals dabei gewesen zu sein.

Die Teilnahme am Schulfußballturnier hat mir gezeigt, dass unsere Schüler im Bereich Sport sehr gut mithalten können und wir als „bewegte“ Stadtteilschule hier den Gymnasien sowie den „sportbetonten Schulen“ in nichts nachstehen.

Text: B. Kaval

weiterlesen »

Die 5. Klassen besuchen das Rathaus

Im Dezember  konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 5b bei einer Rathausführung ihr Wissen erweitern. Sie haben beispielsweise erfahren, dass es sich um das „Neue Rathaus“ handelt oder wann der „Große Brand“ stattfand. Zudem wissen sie nun, wie es sich anfühlt, im Plenarsaal der Hamburgischen Bürgerschaft zu sitzen. Sehr gespannt hörten sie zu.

Politiker heute und gestern

Text/Photos: S. Droese

Merken

Merken

Winterfest

Wieder fand unser traditionelles Winterfest statt, das gleichzeitig der Informationsabend für zukünftige Schüler und Schülerinnen und deren Eltern ist.

Der Chor der 6. Klässler begrüßte alle in der mit Sternen behängten Pausenhalle.

 

Unser Schulleiter Herr Langer hielt eine herzliche Rede.

 

Empfangen wurden unsere Gäste von den Prefects im schön geschmückten Eingang.

Hier ist der Laufzettel für die zahlreichen Angebote während des Festes.

Die Klassen 5a und 5b zeigten in der Kartenmacherei, wie viel kreatives Geschick in ihnen steckt. Die einzigartigen Karten konnten nicht nur gegen eine kleine Spende erworben, sondern auch selbst hergestellt werden.

Im Textilraum konnten unsere jungen Besucher und Besucherinnen die Nähmaschinen ausprobieren. Schließlich dürfen alle Schüler und Schülerinnen in der 6. Klasse damit nähen.

Neben den Mitmachangeboten präsentierten sich viele verschiedene Bereiche unserer Arbeit. Als Beispiel ist hier die Ausstellung des Hamburg-Profils zu sehen.

Der gemütliche Clubraum wartet hier noch auf Besucher, die mehr über die sozialpädagogische Arbeit erfahren wollten.

Nicht nur die Schulleitung sondern auch der Elternrat stand jederzeit für die Beantwortung von Fragen bereit.


Mit diesem Beitrag möchten wir uns von allen Lesern und Leserinnen für das Jahr 2017 verabschieden.

Allerseits schöne Ferien und ein wunderbares Fest!

Die Schule beginnt im neuen Jahr am Montag, dem 8. Januar.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken