Das Junge Schauspielhaus zu Gast im Ehestorfer Weg

pxl_17aba531aefe2e74b251d0203f85abf6Wow! Das war Theater!

Im Klassenraum und hautnah!
Professionell!
Spannend!
Berührend!

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 9a unserer Schule erlebten am 9. März eine Theatervorstellung der besonderen Art :

Das preisgekrönte Stück von Michael Müller „Plötzlich war er aus der Welt gefallen“ mit „Originalschauspielern“ des Jungen SchauSpielHauses Hamburg nahm alle gefangen – Schüler, Lehrer und auch die Gäste des Theaterkurses der Stadtteilschule Stübenhöfer Weg.
So kann innerstädtische Zusammenarbeit auch funktionieren.

Mut und Karl, die beiden Protagonisten des Stückes, bezogen die Schüler in das Geschehen ein, ließen sie miterleben, wie aus Ausgegrenzten und Getriebenen potentielle Amokläufer werden, deren Gewalt doch nur ein Ausdruck ihrer Hilflosigkeit in dieser Welt ist.

In der anschließenden Besprechung wurde das Gesehene – mit Schauspielern und Regisseur, aber auch im Unterricht – aufgearbeitet. Einhelliges Urteil : Klasse im Klassenraum!!

(Text: Renate Buschmann)

/ Fotos mit freundlicher Genehmigung durch Michael Müller // Copyright Oliver Fantitsch / Bilder

DeutschesSchauSpielHausHamburg

JungesSchauSpielHaus 1