Der NachwuchsCampus

Der NachwuchsCampus – ein Kooperationsprojekt der Technischen Universität Hamburg mit Hamburg Wasser und der naturwissenschaftlichen Profilklasse 9d der Stadtteilschule Ehestorfer Weg

In diesem Schuljahr durfte die 9d am sogenannten „NachwuchsCampus“ teilnehmen. Der „NachwuchsCampus“ ist eine Kooperation der Technischen Universität Hamburg mit verschiedenen Unternehmen Hamburgs, um Schülerinnen und Schüler eine praxisnahe Berufsorientierung zu ermöglichen. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf den MINT-Studiengängen und MINT-Ausbildungsberufen (MINT = Mathe, Informatik, Naturwissenschaften, Technik).

Die 9d hat mit dem Unternehmen „Hamburg Wasser“ kooperiert. Zu Beginn des Schuljahres konnte sich die Klasse mithilfe bereits fertig vorbereiterer Forscherkisten der TUHH zunächst experimentell dem Thema „Wasser“ annähern. Im weiteren Verlauf haben sich die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen aufgeteilt und intensiv zu unterschiedlichen Themen rund um „Hamburg Wasser“ gearbeitet. So wurden die verschiedenen beruflichen Möglichkeiten bei „Hamburg Wasser“, das Unternehmen selbst, die Trinkwassergewinnung und die Abwasserentsorgung näher beleuchtet. Über mehrere Wochen haben die Kleingruppen recherchiert und letztendlich aus all den gefundenen Informationen Präsentationen erstellt, die dann den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von „Hamburg Wasser“ in unserer Schule vorgestellt wurden.

Da lange Zeit pandemiebedingt nicht klar gewesen ist, ob ein Besuch durch Hamburg Wasser an der Schule überhaupt möglich ist, haben viele der Kleingruppen ihre Präsentation selbst vertont, so dass man sie sich auch digital ansehen und anhören kann. Hier zum Beispiel das Ergebnis einer Gruppe, die sich intensiv mit der Trinkwassergewinnung und -aufbereitung beschäftigt hat:

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei der Technischen Universität Hamburg und bei Hamburg Wasser für diese tolle Chance, am NachwuchsCampus teilnehmen zu können, bedanken!

Text Frau Kamp