Klassenfahrt nach Rügen

In der ersten Septemberwoche fuhren die 8. Klassen auf Klassenreise. Für die 8d von Frau Kamp ging es hier auf die Halbinsel Wittow auf Rügen. Ganz nach dem Schwerpunkt des Profils „Wissenschaft und Forschung“ erlebte die Klasse eine Woche voll (meeres)biologischer Schwerpunkte. Dabei ging es insbesondere um die Entstehung der Kreidefelsen, die Entwicklung der Ostsee und die Tier- und Pflanzenwelt vor Ort. In unmittelbarer Nähe der Jugendherberge wartete ein 12 km langer Strandabschnitt auf uns. Wie schön, dass wir diesen direkt nach der Ankunft in der Jugendherberge bei strahlendem Sonnenschein erkunden konnten. Im „Nationalpark Königsstuhl“ erhielten wir einen ersten tollen Überblick über die Ostseeküste mit ihren berühmten Kreidefelsen und erlebten einen der ältesten und größten Buchenwälder interaktiv. Auf dem Rückweg vom Königsstuhl wartete eine ausgedehnte Wanderung entlang der Küste von Vitt zurück in unsere Jugendherberge auf uns.

In Stralsund besuchten wir das „Ozeanum“– ein Naturkundemuseum mit Ausstellungen und zahlreichen Aquarien rund um die Lebens- und Wasserwelten der Ostsee, Nordsee und des Nordatlantiks.

Auf der Schifffahrt entlang der Kreideküste konnten wir noch einmal aus der anderen Perspektive auf die Ostseeküste blicken.

Bei dem Besuch des Baumwipfelpfads haben wir uns auf 88 m Höhe über die Bäume begeben und konnten einen beeindruckenden Blick auf die Wälder und die Küsten Rügens genießen.

 

Text und Fotos: Frau Kamp