Musikklasse zu Gast bei der NDR-Big Band

Laut, kräftig, pompös – aber auch mal ruhiger und sentimentaler. So würden wir, die 5a, den Sound einer Big Band beschreiben. Nachdem wir im Musikunterricht bereits über die verschiedenen Instrumente dieses Musikensembles gesprochen haben, waren wir sehr neugierig und wollten die Musiker einer Big Band persönlich kennenlernen.

Dies durften wir am letzten Mittwoch auch tun – bei einem Probenbesuch bei der NDR-Big Band. Die Musiker luden uns ein, in ihrem Studio in der Rothenbaumchaussee vorbeizuschauen und live dabei zu sein, wie sie für ihren Auftritt am nächsten Tag Stück für Stück durchspielten. Ganz schön beeindruckend, wie viele Percussion-Instrumente der Schlagzeuger um sein eigentliches Schlagzeugset versammelt hatte, wie hochkonzentriert man als Kontrabassist allein schon während der Probe sein muss und wie lustig quäkig Trompeten und Posaunen mit einem Aluminiumdämpfer klingen!

Natürlich haben wir auch erlebt, wie anstrengend eine Probe sein kann. Denn man muss einzelne Takte eines Musikstücks immer und immer wiederholen, bis es perfekt passt. So wie wir Matheaufgaben und Englischvokabeln immer und immer wieder üben müssen, bis sie in unseren Köpfen bleiben. Schön, dass die Musiker anscheinend dennoch nicht die Freude an ihrem Instrument verlieren.

Wir bedanken uns bei der NDR-Big Band, dass wir dabei sein und unsere Fragen an die Musiker loswerden durften.
Vielleicht sieht man sich ja auf dem einen oder anderen Auftritt wieder.

Text/Photo: A. Schneider