Pausenraum – Labyrinth

Kurz vor den Ferien haben vier Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs über Nacht für eine große Überraschung gesorgt: Auf dem Pausenhof haben sie in einer geheimen Kunstaktion nach Schulschluss ein riesiges, buntes Labyrinth entstehen lassen. Die eigentliche Aktion fand dann allerdings am nächsten Schulvormittag statt, an dem alle Mitschülerinnen und Mitschüler den Weg durch das Labyrinth erlaufen konnten.

Im Labyrinth gab es vier Vorschläge für zukünftige Pausenangebote zu entdecken, über die die Schülerschaft am Ausgang abstimmen konnte. Die Stimm-Gläser füllten sich unter Aufsicht der Aktionskünstler während der Pausen sehr schnell. Das Ergebnis wird der Schulgemeinschaft Anregung für zukünftige Pausenangebote sein.

Mit der Kunstaktion wollen die Schülerinnen und Schüler  Veränderungswünsche in einer positiven, konstruktiven Weise äußern. Vielen Dank für eurer Engagement und eure Kreativität!

Unterstützt wurden die Aktionskünstler durch die Fellows Frau Eggert und Frau Scherfenberg.