Begabungsförderung

Begabungsförderung ist ein wichtiger Teil des Konzepts der Inklusion an Hamburger Schulen. Kinder, die in bestimmten Bereichen eine Teilbegabung zeigen oder sogar hochbegabt sind, sollen erkannt und unterstützt werden.

Der inklusive Gedanke leitet uns besonders in unserer Überzeugung, dass jedes Kind besondere Interessen und Talente hat, die es wert sind, entdeckt und unterstützt zu werden. Jede Schülerin und jeder Schüler an unserer Schule soll Erfolgserlebnisse haben, Wertschätzung erfahren und dadurch Motivation und Selbstwertgefühl gewinnen.

Die Begabungsförderung an unserer Schule besteht aus einer Reihe von Maßnahmen. Wettbewerbe gehören auf unserer Schule zum regelmäßigen Angebot für alle Schülerinnen und Schüler. Wir führen regelmäßig schulinterne Lesewettbewerbe für die Jahrgänge 5-8 durch. Für die Jahrgänge 9 und 10 findet jährlich ein Englisch-Lesewettbewerb statt.
Für den 5. Jahrgang gibt es jedes Jahr einen Englisch-Buchstabierwettbewerb. Im Bereich Fremdsprachen bieten wir außerdem Konversations-Kurse und die Vorbereitung auf Sprach-Diplome an.

Für alle Jahrgänge gibt es die Möglichkeit, während der Unterrichtszeit an Kursen im „Forschenden Lernen“ teilzunehmen und an Projekten zu arbeiten. Mehr Informationen zu diesem Punkt finden Sie unter „Forschendes Lernen“.

Gerne vermitteln wir auch außerschulische Fördermöglichkeiten und Kursangebote, zum Beispiel von der Beratungsstelle für besondere Begabungen (BbB).

Speziell für die Begabungsförderung zuständig ist Frau Ehrmann.
Kontakt über das Schulbüro (Tel. 42888 1806).