Sozialpädagogische Beratung

Einzelfallarbeit/offenes Gesprächs- und Kontaktangebot:
Durch die Präsenz innerhalb der Schulzeit und der Anbindung an die Jahrgänge steht die Schulsozialarbeit als verlässlicher Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler sowie den Lehrkräften bei Problemlagen zur Verfügung. Hierbei rückt die Beratung und Vermittlung in den Vordergrund. Die ersten Gespräche finden häufig in informellen Situationen des Schulalltags z.B. im Schulgarten, beim Bogenschießen oder bei Spaziergängen mit dem Schulhund statt. Die Einzelfallarbeit nimmt immer mehr zu, sie basiert auf Vertraulichkeit und Freiwilligkeit. Die systematische und ressourcenorientierte Beratung unseres Sozialpädagogenteams soll Schülerinnen und Schüler dabei helfen, ihre persönlichen und zwischenmenschlichen Probleme zu lindern bzw. zu bewältigen. Eltern nehmen das Angebot der Schulsozialarbeit gut an. Schulsozialarbeit unterstützt, schafft eine Vertrauensbasis und steht bei Konflikten in der Schule sowie der Vermittlung zu entsprechenden Beratungsstellen den Eltern als Anlaufstelle zur Verfügung.