Struktur der Schule + Informationen zu den Jahrgangsstufen

 

Kids

Unsere Stadtteilschule besuchen aktuell 745 Schülerinnen und Schüler. Diese werden in multiprofessionellen Teams unterrichtet, die sich aus Lehrkräften, Sonderpädagogen, Sozialpädagogen und Fellows (Teach First Deutschland) zusammensetzen. Diese stehen im ständigen Austausch über den Unterricht, aber auch Probleme und Bedürfnisse in den einzelnen Klassen. Es besteht eine enge Verzahnung zwischen den einzelnen Gruppen, um eine bestmögliche Lernatmosphäre für unsere Schülerschaft zu ermöglichen.

In der Regel werden unsere Klassen hauptverantwortlich von Klassenlehrertandems geführt. Für die Schüler wird auf diese Weise sichergestellt, dass stetig mindestens ein Ansprechpartner zur Verfügung steht. Unterstützt werden diese Tandems von Sonderpädagogen, die in zahlreichen Stunden besonders Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf durch Hilfestellungen und speziell aufbereitetem Material zur Verfügung stehen. Weiterhin können die Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern im „HAFEN“ Beratungs- und Betreuungsangebote unserer Sozialpädagogen und Berufs- und Studienberatung in Anspruch nehmen. Hierbei können z.B. Gespräche und Maßnahmen bezüglich Schullaufbahnen, Berufsorientierung, oder Lern- und Verhaltensauffälligkeiten in einem angemessenen Setting stattfinden.

 

Zusammenwirken multiprofessioneller Teams im Unterricht

Über den Unterricht hinaus haben wir Strukturen geschaffen, die eine stetige Schul- und Unterrichtsentwicklung sicherstellen. In unseren Augen ist Schule und Lernen ein sich permanent wandelnder Prozess, der immer wieder neue Anforderungen an unsere Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler stellt. Aus diesem Grund haben wir hier verschiedene Gremien in unserer Schulgemeinschaft, die sich in regelmäßigen Treffen mit erforderlichen Änderungen, Anpassungen und Neuerungen im Schulleben beschäftigten. Im aktuellen Schuljahr sind dies folgende Gremien:

Übersicht der Schulentwicklungsgremien im Schuljahr 2019/2020

Zur näheren Informationen klicken Sie auf die Grafik

Am Standort Ehestorfer Weg können folgende Abschlüsse erworben werden:

  • Erster allgemeinbildender Abschluss (ESA) nach Jahrgangsstufe 9
  • Erweiterter Erster allgemeinbildender Abschluss (eESA) nach Jahrgangsstufe 10
  • Mittlerer Schulabschluss (MSA) nach Jahrgangsstufe 10
  • Fachhochschulreife nach Jahrgangsstufe 12
  • Abitur nach Jahrgangsstufe 13

Abteilung I Jahrgang 5 – 7

Abteilungsleitung Frau Scharff (Tel. 040 – 428 88 1806)

Die 5. Klassen setzen sich jedes Jahr im Sommer neu zusammen. Dabei kommen die Schülerinnen und Schüler aus den umliegenden Grundschulen zu uns.   Weiterlesen

Abteilung II Jahrgang 8 -10

Abteilungsleitung Herr Stübe (Tel. 040 – 428 88 1806)

Die in Jahrgang 7 gewählten Profilklassen werden bis Ende der 9. Klasse fortgeführt und anschließend durch einen stärkeren Fokus auf die Abschlussprüfungen in normale Regelklassen umbenannt. Die Klassenteams bleiben bis nach dem 10. Schuljahr bestehen.

Schwerpunkte in den Jahrgangsstufen 8 – 10

  • systematische Vorbereitung der schriftlichen und mündlichen Prüfungen (ESA/MSA)
  • Begleitung und Unterstützung beim Übergang in Schule und Beruf (BOSO – Team)
  • und daraus resultierenden Maßnahmen beginnendn ab Jahrgang 7 (Berufs- und Studienorientierung)
  • Vorbereitung auf die gymnasiale Oberstufe

Weiterlesen

Abteilung III Jahrgänge 11-13

Koordinator Herr Christ (Tel. 040-428 88 1806)

Unser Weg zum Abitur!

Ab dem Schuljahr 2021/22 bietet die Stadtteilschule Ehestorfer Weg mit einem eigenen Oberstufenstandort alle Bildungsabschlüsse bis zum Abitur in Eißendorf an, Weiterlesen

Logbuch

Unser Logbuch ist das zentrale Medium, mit dem die Schüler und Schülerinnen ihr Lernen organisieren. Weiterhin dient es zur Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus.  Weiterlesen