Hausordnung & Aktionen

 

Am 25. März 2019 ist unsere neue Schulordnung in Kraft getreten. Diese wurde unter Beteiligung aller Gremien der Schule vorbereitet und von der Schulkonferenz verabschiedet. Uns war wichtig, nur wenige, dafür jedoch einfache Regeln für alle zu formulieren. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Uns ist wichtig, dass wir diese Regeln einhalten. Die Klassenlisten sind in einem Ordner im Sekretariat hinterlegt. Verstößt eine Schülerin bzw. ein Schüler gehen unsere Schulregeln, wird dies im Ordner eingetragen. 
Nach dreimaligem Verstoß werden die Eltern informiert, nach sechsmaligem Verstoß werden die Eltern zum Gespräch eingeladen und das Nichteinhalten der Regeln wird im Zeugnis vermerkt.

Wir haben in den letzten Jahren sehr gute Erfahrungen damit gemacht, verschiedene Aktionen – wie die Pünktlichkeitsoffensive, „Saubere Schule“ oder auch die Aktion „Saubere Sprache“ zu starten. 
Immer gilt die Regel, dass Verstöße in die entsprechenden Ordner eingetragen werden und wir mit den Eltern Gespräche führen. Dadurch haben wir viel erreicht. „Dranbleiben“ ist unsere Maxime!