Sonnenfinsternis

sonnenfinsternis1Klar kribbelte es am vergangenen Freitag schon von der ersten Stunde an auch in der Schule Ehestorfer Weg. Einige Fünftklässler konnten die Zeit im Computerraum gut nutzen um sich nochmal über die Sonnenfinsternis zu informieren und um sich Animationen anzuschauen.

Eine Gruppe von Sechsklässlern hatte gegen 10.30 Uhr von ihrem Unterrichtsraum aus eine besonders gute Sicht, auch wenn wir natürlich nicht direkt in die Sonne schauten. Es wurde die alte Technik der Lochkamera benutzt. In eine Pappe wird ein Loch gepieckst und durch dieses die Sonnenstrahlen auf ein weißes Papier geleitet.

sonnenfinsternis2Tatsächlich! Die Sonnenfinsternis war auf sichere Art zu sehen auch ohne Schutzbrille.

sonnenfinsternis3Zum Höhepunkt der Sonnenfinsternis zog ganz plötzlich Nebel auf den vorher strahlend blauen Himmel. So war dieses Photo möglich.

sonnenfinsternis4Richtig unheimlich wurde es! Vor wenigen Minuten war hier herrlichstes Frühlingswetter und nun! Nicht nur nebelig, das kennen wir in Hamburg schließlich, sonders dunkel wie sonst nur kurz vor Abend.

sonnenfinsternis5Diese Stimmung wollten wir auch draußen wahrnehmen, schließlich ist ein solches Ereignis sehr selten.

Wie gut, dass es die Sonne gibt. Ohne ihre wärmenden Strahlen wäre kein Leben auf der Erde möglich.