Zeitreise 2004: „Schülerinnen und Schüler sammeln Briefmarken“

Ein in Vergessenheit geratenes Nachmittagsangebot aus dem Jahre 2004 hat Frau Frank in der Jubiläumsausgabe der Philatelie gefunden: „Schüler sammeln Briefmarken“ und dies an unserer Schule. Damals sind 11 Schülerinnen und Schüler der Sammlungssucht verfallen und haben Briefmarken unter dem Thema „Liebste Motive und Kinder der Welt“ gesammelt und in einer kleinen Ausstellung präsentiert. Das Besondere: Die Gestaltung und Durchführung des Nachmittagskurses hatte Karin Müller, die Mutter von unserer Kollegin Frau Frank. Noch heute besucht uns ihre Mutter gerne zu Veranstaltungen in der Schule oder fährt manchmal zu einem Ausflug mit.

Text: Frau Schlüter